Fotos Enduro-Weekend Davos Juli 2016

 

Das Enduro biken erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Das heisst, man nutzt gezielt die vorhandenen Bergbahnen (oder auch Postauto und Zug) und spart sich so die zeitraubenden Aufstiege. Dafür gewinnt man mehr Zeit für die Abfahrten und kann so möglichst viele verschiedene Trails abfahren, bis einem die Arme brennen.

Wir haben vom 15.-17.07.2016 in Davos ein Enduro-Weekend durchgeführt. Die Region hat ein dichtes Netz an Bergbahnen und so lassen sich unzählige Trails quer durch das Landwassertal miteinander verbinden. Wir fuhren einen Tag auf der Jakobshorn und Rinerhorn Seite und am anderen Tag im Gebiet Klosters Gotschna und Parsenn. An beiden Tagen wurden ca. 3500 Tiefenmeter vernichtet und knapp 1000 Höhenmeter sind wir aus eigener Kraft hochgefahren.

Drei Tage zuvor hatten wir noch schlaflose Nächte, da ein Zwischentief eine Ladung Schnee bis ins Dorf Davos brachte... Und das Mitte Juli! Glücklicherweise war dann am Wochenende wieder Traumwetter und die weissen Gipfel sorgten für ein atemberaubendes Panorama!

Vielen Dank an alle Teilnehmer, ihr habt gerockt!