Fotos Bikeferien Schottland

 

Das Team der Velobude Effretikon organisierte einen Ausflug zu den 7stanes Trails und zusammen mit ein paar Kollegen erkundete ich die schöne Gegend im Süden des Landes.

Die 7stanes sind sieben kleine Bikeparks, welche aus einem grossen Netz an erstklassigen Singletrails bestehen. Jeder dieser Bikeparks hat eine professionelle Infrastruktur mit Parkplatz, Restaurant und je nach Ort gibt es sogar noch einen Bikeshop. Die Trails sind grösstenteils künstlich angelegt und bieten Fahrspass der Extraklasse. Die Streckenbauer verstehen ihr Handwerk und haben die Trails perfekt in die hügelige Landschaft eingebettet. Es sind diverse Strecken in verschiedenen Schwierigkeitsstufen vorhanden und so kommen vom Anfänger bis zum Profi alle auf ihre Kosten.

Wir wählten mehrheitlich die schwierigen und längeren Routen, welche eine Länge von 20 bis 30 Kilometer und 500 bis 1000 Höhenmeter aufweisen. Was nun eher nach kurz tönt trügt... Da der Singletrailanteil bei bis zu 80% liegt und die Strecken die ganze Zeit rauf und runter und links und rechts gehen sind sie doch sehr intensiv, wenn man sie in einem hohen Tempo durchfährt. Wenn man richtig viel Spass haben will, dann sind eine gute Fahrtechnik und starke Beine sicher von Vorteil!

Meine Favoriten waren übrigens die Trails in Kirroughtree und Glentress. Scotland, we will be back for sure!